In welcher Qualität bekommen wir unsere Fotos?

Ich fotografiere mit mehreren professionellen Digitalkameras im sog. RAW-Format.
Die RAW-Datei enthält ersteinmal unaufbereitet alle Informationen, die der Bildsensor bei der Aufnahme erfassen kann. Dementsprechend erscheinen sie flauer, unschärfer und farblich weniger ausgewogen als ein bereits durch den Kameraprozessor automatisch korrigiertes jpg-Foto.
Dafür bin ich als Fotograf aber weder auf eine vorgegebene Interpretation der Aufnahme festgelegt, noch muss ich komprimierungsbedingte Daten- und Qualitätsverluste hinnehmen. So kann ich bei der Entwicklung des RAW-Bildes auf fast alle Aufnahmeparameter noch nachträglich Einfluss nehmen und das Foto während der Bildbearbeitung meinem persönlichen Stil anpassen.
Ihr bekommt von mir die Aufnahmen also optimiert und mit der vollen Auflösung im jpg-Format, ohne Wasserzeichen und ohne Kopierschutz. Die Aufnahmen werden nicht künstlich klein gerechnet.
Wenn ihr später Abzüge in Eigenregie machen möchtet, benötigen die Fotolabore ebenfalls das jpg-Format.

Von | 2017-10-30T17:28:55+00:00 |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kleine Rechenaufgabe gegen Spam-Einträge, Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.